Lückendorfer Bergrennen Vergrößern

Lückendorfer Bergrennen

Neuer Artikel

Die Geschichte der ältesten und berühmtesten Bergrennstrecken Deutschlands

Autor: Jürgen Kiesslich
Ausgabe: 3. Auflage
Seitenanzahl: 112 Seiten
Produktform: Paperback
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783935517034

Buchbeschreibung

27,10 €

Auf meine Wunschliste

Buchbeschreibung

Lückendorfer Bergrennen: Die Geschichte der ältesten und berühmtesten Bergrennstrecken Deutschlands von Jürgen Kiesslich

Mit dem Buch „Lückendorfer Bergrennen“ präsentiert der Verlag ein weiteres Buch von Jürgen Kießlich, der 1997 das bereits vergriffene Buch „Motorradrennen auf dem Sachsenring“ verfaßte. Jürgen Kießlich erzählt jedes Rennen seit 1923 am Lückendorfer Berg und dem Stadtring von Zittau. Bergrennen waren einst beliebte Rennen mit prominenter Besetzung. Dem Autor ist es gelungen, faszinierendes Fotomaterial aufzutreiben. Vom Alfa Romeo mit Paul Pietsch (Motorpresse-Verlag) über etliche Bugattis (vermutlich gibt es nur noch spezielle Bugatti-Markenbücher mit mehr Bugatti-Bilder) und schließlich Mercedes-Benz SSK mit Hans Stuck sorgten für spannenden Rennsport und lautem Motorgedröhne am Lückendorfer Berg. Auf dem Motorrad waren ebenfalls große Namen wie Ewald Kluge und Anton Bauhofer auf DKW sowie Tom Bullus auf NSU und in den 1960er Jahren Heinz Rosner und Helga Steudel auf MZ RE dabei.

Das Buch mit seinen 200 Bildern schließt eine weitere Lücke in der Geschichte des Rennsports.